Spaziergang im Nell´s Ländchen - eine fast vergessene Oase -

Wie kann es in Trier auch anders sein. Einem Kleriker hat die Stadt zu verdanken, dass es das Nells Ländchen, wie die Trierer liebevoll sagen, gibt. Die im englisch-holländischen Stil angelegte Parkanlage kann in der über 200 jährigen Geschichte von exotischen Pflanzen, klassizistischer Villa, und toller Orangerie erzählen. Und natürlich davon, dass Peter Lambert, ein weltweit bekannter Rosenzüchter, hier gewirkt und die Stadt Trier zu einer bedeutenden Rosenstadt geführt hat. Säulen, Statuen, Ruhebänke in angenehmer Mischung und der Avelsbach mit Weiher und Wasservögeln lassen bei speienden Fontänen die Hektik des Alltags vergessen. Während der Führung wird im Eiskeller und im Pavillon jeweils ein Gläschen Wein verkostet.

Dauer: ca. 2 Std. (Gruppenpreis 100,-- zuzgl. Getränk)

 

Nells Park